0761 - 88 86 84 37

Haus­rat­ver­si­che­rung

Eine Hausratsversicherung schützt den Wert, aller beweglichen Gegenstände in Ihrem Haushalt. Sie greift unter anderem nach einem Brand, Leitungswasserschaden, Einbruch und Unwetterschäden.
Die Hausratversicherung erstattet den Wiederbeschaffungswert Ihres Hausrats, sie kommt also für die Kosten auf, die entstehen, wenn Gegenstände in gleicher Qualität und Art neu gekauft werden müssen.

Was ist durch die Hausratsversicherung versichert

Praktisch alle Gegenstände des täglichen Lebens, sämtliches Mobiliar, aber auch Geschirr, Besteck und Kleidungsstücke. Unter bestimmten Umständen können auch Einbauküchen und Teppichböden zum Hausrat gehören.

Welche Gefahren sind in der Hausratsversicherung versichert?

Die Hausratversicherung entschädigt den Versicherungsnehmer finanziell, wenn das Inventar durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel oder Einbruchdiebstahl beschädigt beziehungsweise zerstört wird oder abhandenkommt.

Welche Erweiterung des Versicherungsschutzes gibt es?

Der Versicherungsschutz in der Hausratversicherung kann durch diverse Zusatzklauseln erweitert werden. Fahrräder lassen sich ebenfalls gegen einfachen Diebstahl versichern. Es besteht außerdem die Möglichkeit zum Beispiel Kinderwagen und Wäschetrockner in Gemeinschaftsräumen zu versichern.

Welcher Wert wird durch die Hausratsversicherung versichert

Die Hausratversicherung ist eine Neuwertversicherung. Bei einem Schadenfall zahlt der Versicherer immer eine Summe, die es dem Versicherungsnehmer ermöglicht, Gegenstände in gleicher Art und Qualität zu kaufen.

Häufige Fragen zur Hausratsversicherung

Als Versicherungsmakler werden wir immer wieder mit ähnlichen Fragestellungen konfrontiert. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Hausratsversicherung haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wird der Wert des vor­han­de­nen Inven­tars nach der Stan­dard­for­mel berech­net, ver­zich­tet der Ver­si­che­rer auf die Prü­fung einer Unter­ver­si­che­rung. Gilt die­se Ver­ein­ba­rung nicht, prüft der Ver­si­che­rer bei jedem Scha­den­fall, ob die Ver­si­che­rungs­sum­me dem Ver­si­che­rungs­wert ent­spricht.  Ist die Ver­si­che­rungs­sum­me klei­ner als der tat­säch­li­che Wert des Haus­rats, kürzt der Ver­si­che­rer die Ent­schä­di­gungs­leis­tung um den pro­zen­tua­len Fak­tor der Dif­fe­renz zwi­schen Ver­si­che­rungs­sum­me und Ver­si­che­rungs­wert. Hat ein Ver­si­che­rungs­neh­mer sei­nen Haus­rat mit 50.000 € ver­si­chert und der tat­säch­li­che Ver­si­che­rungs­wert liegt bei 100.000 €, erhält er im Scha­den­fall nur 50 % der eigent­li­chen Scha­den­hö­he als Ent­schä­di­gung.

Meist nutzt man eine Stan­dard­for­mel zur Berech­nung der Ver­si­che­rungs­sum­me. Je m² Wohn­flä­che wird ein Wert zwi­schen 650 € und 700 € ange­setzt. Wird min­des­tens die­se Sum­me ver­si­chert, ver­zich­tet der Ver­si­che­rer bei einem Teil­scha­den auf die Prü­fung einer Unter­ver­si­che­rung. Wenn Sie aber nur weni­ge oder sehr vie­le Gegen­stän­de besit­zen, kann eine Berech­nung mit der Stan­dard­for­mel aber den­noch nicht aus­rei­chend oder viel zu hoch bemes­sen sein.

Großer Pool von Versicherungsgesellschaften

Als Versicherungsmakler wählen wir aus einem großen Pool von Versicherungen und können Ihnen somit die für Sie passende Versicherung mit Ihnen gemeinsam auswählen.

Ihr Versicherungsmakler in Freiburg

Wir unterstützen Sie bei der Wahl der passenden Versicherung. Den Auswahlprozess gestalten wir für Sie transparent und finden für Sie die passende Absicherung. Kommen Sie auf uns zu!

Ihr Team von Wilnauer Versicherungs- und Finanzlösungen

Gewerbeversicherungen

Wäh­len Sie aus unse­ren Gewer­be­ver­si­che­run­gen, wie z.B. Gewer­be­haft­pflicht oder der Betriebs­mit­tel­ver­si­che­rung

Private Sachversicherungen

Ganz gleich, ob Haft­pflicht, Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung oder Alters­vor­sor­ge – wir hel­fen Ihnen ger­ne bei der Wahl der rich­ti­gen Absi­che­rung.

Jetzt anrufen
Karte