0761 - 88 86 84 37

Wer von einer Kran­ken­ver­si­che­rung spricht, meint meist die Kran­ken­voll­ver­si­che­rung. Die­se ist die zen­tra­le Säu­le der Absi­che­rung gegen die finan­zi­el­len Risi­ken im Krank­heits­fall. Der Abschluss einer sol­chen Kran­ken­ver­si­che­rung ist in Deutsch­land gesetz­lich vor­ge­schrie­ben. Eben­so ist ein mini­ma­ler Umfang des Ver­si­che­rungs­schut­zes vor­ge­schrie­ben, der im Wesent­li­chen dem Leis­tungs­spek­trum der Gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung ent­spricht. In vie­len Fäl­len kön­nen Kun­den jedoch von einem deut­lich dar­über hin­aus rei­chen­den Ver­si­che­rungs­schutz pro­fi­tie­ren, oft sogar zu nied­ri­ge­ren monat­li­chen Bei­trä­gen. In unse­rer Kran­ken­ver­si­che­rungs­be­ra­tung in Frei­burg fin­den wir auch für Sie die opti­ma­le Lösung.

Gesetz­li­che oder Pri­va­te Kran­ken­ver­si­che­rung?

Nicht jeder kann sich frei zwi­schen bei­den Alter­na­ti­ven ent­schei­den. Man­chen gesetz­lich Ver­si­cher­ten ist der Weg in die Pri­va­te Kran­ken­ver­si­che­rung (PKV) ver­sperrt und pri­vat Ver­si­cher­te kön­nen nicht ohne Pro­ble­me in Gesetz­li­che Kran­ken­ver­si­che­rung (GKV) wech­seln. Am Anfang unse­rer Bera­tung für Kran­ken­ver­si­che­rung in Frei­burg steht daher die Klä­rung Ihres Sta­tus, damit wir Ihnen alle Optio­nen auf­zei­gen kön­nen. In vie­len Fäl­len kann die PKV durch ein deut­lich bes­se­res Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis über­zeu­gen. Dem gegen­über punk­tet die GKV durch die kos­ten­lo­se Mit­ver­si­che­rung des nicht berufs­tä­ti­gen Part­ners und der Kin­der.

Sie wol­len mehr als die nor­ma­le Kran­ken­voll­ver­si­che­rung?

Vie­le Tari­fe der Pri­va­ten Kran­ken­ver­si­che­rung rei­chen über den gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen Schutz hin­aus. Die zusätz­li­chen Leis­tun­gen vari­ie­ren von Anbie­ter zu Anbie­ter stark. Eini­ge Tari­fe umfas­sen zusätz­li­che Vor­sor­ge­un­ter­su­chun­gen, ande­re bie­ten einen erwei­ter­ten Leis­tungs­um­fang bei Zahn­be­hand­lun­gen und wie­der­um ande­re umfas­sen auch alter­na­ti­ve Heil­me­tho­den, die von der GKV nicht über­nom­men wer­den. Auch der Leis­tungs­um­fang bei einer Schwan­ger­schaft unter­schei­det sich deut­lich. In unse­rer Bera­tung für Kran­ken­ver­si­che­rung in Frei­burg fin­den wir für Sie die Tari­fe, die Ihren per­sön­li­chen Anfor­de­run­gen opti­mal ent­spre­chen.

Die Kran­ken­zu­satz­ver­si­che­rung – mehr als nur Kom­fort!

Aus Erfah­rung wis­sen wir, wor­an die meis­ten Kun­den beim The­ma Kran­ken­zu­satz­ver­si­che­rung spon­tan den­ken: Chef­arzt­be­hand­lung und Ein­zel­zim­mer bei sta­tio­nä­ren Kran­ken­haus­be­hand­lun­gen. Falsch ist das sicher nicht, bei­des sind in der Tat stark nach­ge­frag­te Zusatz­leis­tun­gen. Dar­über hin­aus wer­den aber auch Zusatz­ver­si­che­run­gen für den ambu­lan­ten Bereich ange­bo­ten. Dazu zählt zum Bei­spiel die beson­ders hoch­wer­ti­ge Zahn­ersatz­be­hand­lung, die nicht nur höchs­ten medi­zi­ni­schen Ansprü­chen genügt, son­dern auch eben­so hohen ästhe­ti­schen Ansprü­chen.

Oft unter­schätzt: die Kran­ken­ta­ge­geld­ver­si­che­rung

Eine Krank­heit bedeu­tet für Berufs­tä­ti­ge immer auch einen Ver­dienst­aus­fall. Selb­stän­di­ge trifft dies vom ers­ten Tag an, Arbeit­neh­mer nach dem Aus­lau­fen der gesetz­lich bezie­hungs­wei­se arbeits­ver­trag­lich gere­gel­ten Lohn­fort­zah­lung im Krank­heits­fall. Wäh­rend das Kran­ken­geld in der Gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung zum vor­ge­schrie­be­nen Leis­tungs­um­fang zählt, müs­sen pri­vat Ver­si­cher­te hier eine geson­der­te Vor­sor­ge tref­fen. Ein wich­ti­ger Hin­weis: Wenn Sie als Selb­stän­di­ger gesetz­lich ver­si­chert sind, soll­ten Sie sich auch ent­spre­chend absi­chern. Auch hier­zu bera­ten wir Sie in unse­rer Kran­ken­ver­si­che­rungs­be­ra­tung in Frei­burg ger­ne.

Pla­nen Sie Ihre Kran­ken­ver­si­che­rung lang­fris­tig!

Die Ent­schei­dung über die rich­ti­ge Kran­ken­ver­si­che­rung soll­ten Sie nicht spon­tan und nicht ohne fach­kun­di­ge Bera­tung tref­fen. Als Stu­dent, Selb­stän­di­ger oder Arbeit­neh­mer mit ent­spre­chend hohem Ein­kom­men steht Ihnen die Ent­schei­dung frei, der Gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung den Rücken zu keh­ren und sich pri­vat zu ver­si­chern. Oft wer­den Sie dabei sogar von deut­lich nied­ri­ge­ren Bei­trä­gen pro­fi­tie­ren. Dies ist in der Tat ein über­zeu­gen­der Grund für einen Wech­sel, aber kurz­fris­ti­ge finan­zi­el­le Erwä­gun­gen soll­ten nicht der ein­zi­ge Grund sein. Des­we­gen spie­len bei uns in der Bera­tung für Kran­ken­ver­si­che­rung in Frei­burg auch Ihre Zukunfts­plä­ne eine wich­ti­ge Rol­le. Sie pla­nen in eini­gen Jah­ren eine Exis­tenz­grün­dung? Oder viel­leicht ein neben­be­ruf­li­ches Stu­di­um für Berufs­tä­ti­ge, um sich neue Kar­rie­re­per­spek­ti­ven zu erschlie­ßen? Gemein­sam mit Ihnen fin­den wir Lösun­gen, damit Sie auch in Zukunft fle­xi­bel blei­ben.
Mel­den Sie sich doch ein­fach tele­fo­nisch bei uns — Ihrem Ver­si­che­rungs­mak­ler Frei­burg.
Krankenversicherung Freiburg

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Jetzt anrufen
Karte