0761 - 88 86 84 37

Grund­fä­hig­keits­ver­si­che­rung

Unser tägliches Leben ist ohne den Einsatz von Grundfähigkeiten wie Sehen, Sprechen, Hören oder die Hände zu gebrauchen schwer vorstellbar. Doch was passiert, wenn man diese wichtigen Fähigkeiten verliert?

Was sind überhaupt Grundfähigkeiten?

Zu den Grundfähigkeiten des Menschen gehören alle Fähigkeiten, die einem einen reibungs­losen Tagesablauf ermöglichen. Hierzu gehören unter anderem Fähigkeiten wie Greifen, Sitzen oder Orientieren. Alle Grundfähigkeiten können durch Unfälle oder Krankheiten eingeschränkt werden und somit das Leben komplett verändern.

Für wen lohnt sich eine Grundfähigkeitsversicherung?

Personen, die im Beruf vor allem körperliche Arbeit ausüben, können den Abschluss einer Grundfähigkeitsversicherung in Betracht ziehen. Bei ihnen werden verhältnismäßig viele grundlegende Fähigkeiten beansprucht, sodass einerseits das Risiko einer Einschränkung höher ist und andererseits eine Einschränkung verhältnismäßig schneller in die Berufsunfähigkeit führen kann. Auch nicht-berufstätige Menschen wie Hausfrauen und Kinder können zum finanziellen Schutz gegen den Verlust von Grundfähigkeiten versichert werden, letztere mit besonders günstigen Prämien.

Die Grundfähigkeitenversicherung bietet keine Absicherung bei psychischen Erkrankungen wie zum bespiel Burn-out oder Depressionen. Somit ist sie auch für Kunden sehr geeignet, die aufgrund ihres Gesundheitszustandes beziehungsweise aufgrund ihrer Vorerkrankungen keine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen können. Zwar kann der Versicherte somit auch keine Leistungen bei psychischen Krankheiten erwarten, aber er ist zumindestens in sehr vielen anderen Bereichen rundum abgesichert.

Welche Leistungen bietet eine Grundfähigkeitsversicherung?

Die Grundfähigkeitsversicherung leistet in Form einer monatlichen Rente in vertraglich festgelegter Höhe. Diese wird entweder bis zum Ende der Beeinträchtigung oder für eine vereinbarte Versicherungsdauer ausgezahlt, gegebenenfalls sogar lebenslang.
Enthält der Vertrag eine Nachversicherungsgarantie, so kann bei Veränderungen der persönlichen Lebensumstände die versicherte Rente nachträglich erhöht werden. Beide Optionen schließen eine erneute Gesundheitsprüfung aus.

Worauf sollten Sie beim Vertragsabschluss achten?

Es ist nicht nur wichtig, welche und wie viele Fähigkeiten versichert sind, sondern Sie sollten auch darauf achten, wie genau der Verlust der einzelnen Grundfähigkeiten definiert ist. Denn in dieser Hinsicht, gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den zahlreichen Versicherungsunternehmen. Während ein Anbieter die Fähigkeit „Arme gebrauchen“ besonders kundenfreundlich definiert, zeigt sich ein anderer bei „Bücken und Knien“ kulant.
Überlegen Sie deshalb vor Abschluss einer Police, welche Fähigkeiten für Ihren Beruf besonders wichtig sind. Vergleichen Sie dann mit Hilfe eines Versicherungsmaklers, welcher Anbieter genau diese Fähigkeiten möglichst vorteilhaft speziell für Ihre Bedürfnisse definiert.
Ein Beispiel: Den Verlust der Fähigkeit, seine Hände zu gebrauchen, sieht ein Versicherer als gegeben an, wenn die versicherte Person weder mit der linken noch der rechten Hand, eine Schere richtig benutzen kann. Andere zahlen die Rente schon, sofern der Versicherte mit einer seiner Hände nicht mehr in der Lage ist, den Schraubverschluss einer Flasche zu öffnen. Wieder andere prüfen, ob es noch gelingt, einen Schraubenzieher zu benutzen.

Häufige Fragen zur Grundfähigkeitsversicherung

Als Versicherungsmakler werden wir immer wieder mit ähnlichen Fragestellungen konfrontiert. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Grundfähigkeitsversicherung haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Auch die Grund­fä­hig­kei­ten­ver­si­che­rung stel­len bei Antrags­ab­schluss eini­ge Gesund­heits­fra­gen. Wel­che vom Ver­si­che­rungs­neh­mer wahr­heits­ge­mäß beant­wor­tet wer­den müs­sen. Der Ver­trags­ab­schluss stellt sich ein­fach dar als bei einer BU, weil bei­spiels­wei­se psy­cho­lo­gi­sche Erkran­kun­gen, nicht immer ein aus­schlag­ge­ben­des Kri­te­ri­um sind.

Zu den Grund­fä­hig­kei­ten gehö­ren unter ande­rem Fähig­kei­ten wie Greifen,Sitzen,Hören und Spre­chen.

Hier­bei han­delt es sich ledig­lich um eine abge­kürz­te Auf­lis­tung.

Bei einer Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung, erhält man die Leis­tung, wenn man auf­grund von Krank­heit sei­nen Beruf nicht mehr oder nur noch teil­wei­se aus­üben kann. Wenn Sie bestimm­te ele­men­ta­re kör­per­li­che oder geis­ti­ge Fähig­kei­ten ver­lie­ren, zahlt die Grund­fä­hig­keits­ver­si­che­rung Ihre Ren­te.

Die ver­si­cher­te Ren­te, soll­te hoch genug sein, um lau­fen­de Kos­ten für Lebens­un­ter­halt und Alters­vor­sor­ge decken zu kön­nen. Da es kei­ne stan­dar­di­sier­te Lösung bezie­hungs­wei­se Sum­me gibt, sind wir für Sie da, um mit Ihnen die für Sie pas­sen­de Ver­si­che­rungs­sum­me und Dau­er fest­zu­le­gen. 

Wie bei der Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung müs­sen Antrag­stel­ler der Grund­fä­hig­keits­ver­si­che­rung mit einer Ableh­nung oder erhöh­ten Bei­trä­gen rech­nen. Die Fähig­keit, einen Beruf aus­zu­üben, hat zudem kei­nen Ein­fluss auf die Zah­lung der Ren­te. Beein­träch­ti­gun­gen durch Alter, Erkran­kung oder Ver­let­zung sind somit bedingt mit­ver­si­chert. Bei gro­ber Fahr­läs­sig­keit besteht aller­dings kein Ver­si­che­rungs­schutz.

Großer Pool von Versicherungsgesellschaften

Als Versicherungsmakler wählen wir aus einem großen Pool von Versicherungen und können Ihnen somit die für Sie passende Versicherung mit Ihnen gemeinsam auswählen.

Ihr Versicherungsmakler in Freiburg

Wir unterstützen Sie bei der Wahl der passenden Versicherung. Den Auswahlprozess gestalten wir für Sie transparent und finden für Sie die passende Absicherung. Kommen Sie auf uns zu!

Ihr Team von Wilnauer Versicherungs- und Finanzlösungen

Gewerbeversicherungen

Wäh­len Sie aus unse­ren Gewer­be­ver­si­che­run­gen, wie z.B. Gewer­be­haft­pflicht oder der Betriebs­mit­tel­ver­si­che­rung

Private Sachversicherungen

Ganz gleich, ob Haft­pflicht, Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung oder Alters­vor­sor­ge – wir hel­fen Ihnen ger­ne bei der Wahl der rich­ti­gen Absi­che­rung.

Jetzt anrufen
Karte