Die Rechts­schutz­ver­si­che­rung deckt die Kos­ten für Rechts­strei­tig­kei­ten in ver­schie­de­nen Berei­chen. Die Grund­ab­si­che­rung besteht aus dem Pri­vat­rechts­schutz. Für eine weit­ge­hend kom­plet­te Deckung sind außer­dem wei­te­re Bau­stei­ne wie Beruf, Ver­kehr und Woh­nungs-Rechts­schutz für die selbst genutz­te Wohn­ein­heit not­wen­dig.